Saisonziel erreicht!!!


 

Nach den letzten, teils sehr schlechten Leistungen, mussten wir endlich wieder punkten, um unser Saisonziel ( einstelliger Tabellenplatz) noch zu erreichen. Wir hatten noch 6 Spiele vor der Brust.

Zwei davon gewannen wir kampflos (5:0 Wertung), da der Gegner nicht antrat. Das waren die Mannschaften von SV Hambühren II und von Firat Bergen II. Wir hatten ein Spiel, unter der Woche beim SV Garßen II, das wir sehr sehr unglücklich mit 2:0 verloren. Das Rückspiel gegen den FC verloren wir dann deutlich mit 9:1 Toren.

Zur Halbzeit stand es noch 2:0! Leider sind wir in der 2. Halbzeit wieder völlig auseinander gebrochen und haben Gegentore im 2 Minutentakt bekommen. Trotzdem, so schlecht, wie es das Ergebnis aussagt, haben wir

nicht gespielt. Die 1. Halbzeit haben wir ordentlich dagegen gehalten und hatten selber gute Chancen.

Dann fuhren wir zum Nachbarschaftsduell nach Faßberg. Wir gingen bereits in der 1. Minute 1:0 in Führung,

durch Adrian Murawski. Die Faßberger bissen sich die Zähne aus. Leider fiel der Ausgleich in der Nachspielzeit

der 1. Halbzeit. Trotz wiederum guter Leistung, reichte es am Ende nicht zu einem Punktgewinn, und wir verloren am Ende mit 3:1 Toren. Am 11. Juni traten wir dann zu unserem letzten Punktspiel beim 5. der Tabelle,

dem TuS Oldau-Ovelgönne an. Zur Halbzeit stand es 0:0. In der 2. Hälfte gingen wir mit 1:0 in Führung, gerieten

dann aber mit 2:1 in Rückstand. Den Ausgleich markierte wiederum Adrian Murawski. Mit dem 3:2 Siegtreffer machte unser Kapitän Mirko Franzen uns in der 90. Minute noch ein schönes Abschiedsgeschenk. Leider verlässt Mirko uns. Er wechselt in seinen Heimatort, nach Faßberg. Wir bedauern das sehr, können seine

Beweggründe aber nachvollziehen. Wir wünsche dir alles Gute, Mirko! Du weißt, dass du jederzeit wieder willkommen bist bei uns!!!

Somit haben wir mit Platz 7, 48:72 Toren und 36 Punkten unser Ziel erreicht.

Die nächste Saison geht bereits am 24. Juli los, mit dem Pokalqualifikationsspiel gegen SSV Südwinsen II.

Wenn wir das überstehen, ist eine Woche später TuS Oldau-Ovelgönne der Gegner. Eine weitere Woche später

starten dann die Punktspiele.

Leider geht nicht nur Mirko Franzen von Bord, sondern auch unser Abwehrchef Robert Michaelis. Er hängt seine Fußballschuhe an den Nagel. Auch dir Robert, noch einmal vielen Dank für deinen Einsatz. Vor allem, dass du in der schweren Zeit für uns da warst.

Aber wir haben nicht nur Abgänge zu verzeichnen, sondern auch 2 Neuzugänge. Die beiden sind erfahrene

Kreisligaspieler und sind kürzlich nach Unterlüß gezogen. Beide haben schon bei uns mit trainiert und machen einen sehr guten Eindruck. Wir freuen uns, dass die beiden dazu gestoßen sind!

Die Vorbereitung startet am Montag, den 4. Juli. Wir hoffen, dass wir uns weiter steigern und eine bessere Rolle spielen als in der Vorsaison.

Noch eine Anmerkung in eigener Sache: Die Mannschaft und ich benötigen dringend einen Co-Trainer, oder

Betreuer. Das Training allein zu leiten, ist inzwischen fast unmöglich, da immer mehr Flüchtlinge am Training

teilnehmen. Die sind herzlich willkommen, aber das sprengt im Moment die Kapazitäten. Ich allein kann das nicht leisten, da wir in 2 Trainingsgruppen trainieren müssten. Wer Lust hat, mich beim Training zu unterstützen, und Sonntags bei den Spielen zu begleiten, kann mich gern anrufen unter: 0157-76137225

Leider kann ich, berufsbedingt, auch nicht immer da sein und brauche dringend Hilfe.

Detlef Labinski

-Trainer 1.

Herren-