Sportbetrieb ohne Auflagen


Corona hat doch ein Ende?

Nach der neuesten Coronaverordnung ( gültig seit 03.04.2022) gibt es von Gesetzgeberseite für den Sport keine feste Regeln mehr, keine Maskenpflicht, keine 3G,2G,2G+, keine Coronaanwesenheitslisten, keine Personenbeschränkungen etc. Aber damit ist Corona nicht verschwunden. Ich selber habe mich, trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, infiziert. Das ist garantiert kein Spaß.

Der Gesetzgeber erlaubt den Veranstaltern, für ihre Veranstaltungen die entsprechenden Vorschriften zu verschärfen. Ich kann jeden Übungsleiter verstehen, der sich unwohl fühlt und entsprechende Schutzmassnahmen (wie z.B. 2G oder Maskenpflicht) von seinen Teilnehmer einfordert. Dieses ist von TuS-Vorstandsseite gedeckt. Die meisten werden aber froh sein, den Sportbetrieb ohne Auflagen weiter zu betreiben.

Es geht wieder los! Wendet Euch an die bekannten Übungsleiter.

Thomas Heitmann

Tel. 05827/5692

heitmann.unterluess@t-online.de