Sportbetrieb läuft wieder ganz normal


Der Sportbetrieb läuft wieder ganz normal.

Mittlerweile sind wir von allen Corona-Regelbeschränkungen befreit. Mit der Sonne kam der Sportbetrieb. Alle Outdoor-Sportler sind jetzt wieder aus der Halle, auf dem Stadion ist das volle Leben. Fast wieder perfekt, aber nicht ganz. Am 13. März kam es sich auf dem Fußballplatz zu einer nicht vorhersehbaren Gewalttat eines Unterlüßer Spielers gegen den Unterlüßer Spartenverantwortlichen. Diese Gewalttat war nicht provoziert und ist erst einmal für uns nicht erklärbar. Nichts desto trotz setzen wir uns mit dem Thema Gewalt auseinander. Für den Fußball ist erstmal eine Nulltoleranz gegen jegliche Handgreiflichkeiten beschlossen worden. Das Gleiche wird in die anderen Sparten hin ein getragen. Wir versuchen damit, solchen unkalkulierbaren Ausbrüchen vorzubeugen.

Reines Glück das es bei diesem Vorfall nicht zu schweren und dauerhaften körperlichen Verletzungen gekommen ist. Der Schock bei unserem Spartenleiter und seiner Familie, die das alles live erleben mußte, sitzt tief.

Als Sofortmaßnahmen sind von Vereinsseite unbegrenzte Hausverbote erteilt worden, neben den Sportgerichtsbarkeiten und strafrechtlichen Anzeigen. Falls irgendwer mit unserer Vorgehensweise ein Problem hat, der kann sich gerne bei mir persönlich melden. Das Thema ist mir zu wichtig, hat absolut oberste Priorität. Allerdings melden heißt nicht anonym Briefe schreiben. Auch bei gegenteiliger Meinung wird keiner von mir niedergemacht oder an die Öffentlichkeit gezerrt. Die Angst soll keiner haben. Anonyme „Anzeigen“ lösen bei mir aber ein Grauen aus. Was soll es auch verbessern. Der Frustpegel steigt. Als Ehrenamtlicher muß man sich fragen, warum tue ich mir das an?

Das heißt nicht, das ich oder wir keine Kritik vertragen. Nur durch Kritik kann man seine Arbeit verbessern. Aber dazu gehört auch eine respektvolle Auseinandersetzung.

Ich bitte um Rückmeldungen. Vielleicht sogar positive, dann weiß man, doch nicht alles falsch gemacht. Aber Kritik hilft auch weiter, nur nicht Anonym, da krieg ich Plack !

Thomas Heitmann

Heitmann.unterluess@t-online.de

05827 5692

Brandenburger Straße 29

29345 Unterlüß