UFO´s bei den Norddeutschen Meisterschaften


UFO´s bei den Norddeutschen Meisterschaften

Die diesjährigen Norddeutschen Leichtathletik Meisterschaften wurden vom Leichtathletik-Verband Mecklenburg-Vorpommern ausgerichtet. Am 10. und 11. September trafen sich die besten Leichtathletinnen und Leichtathleten aus Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein im Leichtathletik-Stadion in Rostock.

Für die LG Unterlüß-Fassberg-Oldendorf (LG UFO) gingen bei der U 18 Laura Schulze und Nina Schulze über die 400 m Hürden an den Start. Bei kühlen 19 Grad und leicht nasser Bahn konnte Nina Schulze den 4. Platz belegen. Sie blieb mit 72.32 knapp über ihrer bisherigen Bestzeit. Laura Schulze belegte in 75,99 den 6. Platz. Der Sieg ging an Jill Leonie Jäger vom SV Preußen Berlin in 66,27.

Die Siegerin über die 400 m wurde in mehreren Zeitläufen ermittelt. Nina Schulze konnte in ihrem Lauf in 64,43 den 6. Platz belegen. Dies ergab in der Endabrechnung den 14 Platz. Der Sieg ging erneut an Jill Leonie Jäger (59,51).

Aufgrund der nicht optimalen Wetterbedingungen und des späten Saisonzeitpunkts waren die beiden UFO´s mit ihren Leistungen zufrieden. Beide freuen sich schon jetzt auf die bald beginnende Hallensaison.

Bericht und Fotos von Jens Schulze