Jahresabschluß 2022 – was kommt 2023


Jahresabschluss, Teil 2

Nach der Zeit zum Verschnaufen und Erholen hat der TuS-Vorstand sich schon einmal mit den Zahlen für das Jahr 2022 beschäftigt und ausgewertet. Wir stellen jetzt einen Haushaltsplan für 2023 zusammen. Das, was jetzt schon klar ist:

Wir würden dieses Jahr ohne großartige Veränderungen überleben.

Aber nur dieses Jahr!

Die Energiekostenerhöhung würden einen Großteil unserer Rücklagen wegfressen.

Dementsprechend müssen wir was tun, am nachhaltigsten natürlich im Sektor Energieeinsparung.

Die Ergebnisse werden wir dann mit der Gemeinde besprechen. Alle weiteren Förderungen von Bund und Land helfen uns kurzfristig weiter, sind aber langfristig keine Lösung. Erhöhen unsere Reserven. Was von uns kurzfristig zu leisten war und ist, ist schon teilweise angegangen worden:

Bandenwerbung

Merchandising

Kalt duschen und Stromeinsparung

Investitionsstop für Material und Ersatzbeschaffung

Hilft alles, aber nur nicht viel weiter. Und kann auch nicht sehr lange weiter durchgehalten oder noch massiv ausgebaut werden.

Wir sind noch nicht pleite, sehen den Geier auch noch nicht, wissen aber, das er sein Startzeremoniell schon gestartet hat. Aber, Aufgeben zählt nicht!

Wann, welche Sparte, wo und wie ins Training einsteigt, bitte bei Euren bekannten Sparten- und Übungsleitern erfragen.

Thomas Heitmann

Heitmann.unterluess@t-online.de

05827 5692

Brandenburger Straße 29

29345 Unterlüß